Kindertageseinrichtung "Regenbogen" Schwerpunkt Inklusion & Familienzentrum Aldenhoven "Für Dich...für Mich...für ALLE"
Kindertageseinrichtung "Regenbogen" Schwerpunkt Inklusion &Familienzentrum Aldenhoven "Für Dich...für Mich...für ALLE" 

Wir sind für Sie da...

Familiensituationen werden immer komplexer. Die Angebote der Familienzentren tragen zur Erleichterung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei.

 

Notbetreuung:

 

Manchmal geraten Familien in Notsituationen und sind dringend auf eine Betreuung ihrer Kinder angewiesen. In diesen Situationen können wir Sie im Rahmen unserer regulären Öffnungszeiten unterstützen. Das Angebot der Notbetreuung richtet sich an Familien mit und ohne Kita-Kinder. Sollten Sie sich in einer Notsituation befinden und müssen unser Angebot in Anspruch nehmen, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Einrichtung auf.

 

Über-Mittag-Betreuung in besonderen Situationen:

 

Besucht Ihr Kind bereits unsere Einrichtung und hat regulär eine Betreuung von 25 Stunden oder 35 Stunden ohne Über-Mittag-Betreuung, so können Sie in besonderen Situationen eine Über-Mittag-Betreuung in Anspruch nehmen. Dazu sprechen Sie den Tag und den Grund mit dem pädagogischen Personal der Einrichtung ab.

 

Beratung zum individuellen Betreuungsbedarf:

 

Durch eine jährliche Umfrage bzgl. der Öffnungszeiten versuchen wir unser Angebot dem Betreuungsbedarf der Familien entsprechend zu gestalten. Je nach Arbeitssituation ist es jedoch auch möglich, dass Familien auch außerhalb der von uns angebotenen Öffnungszeiten eine Betreuung für Ihre Kinder benötigen. In diesen Fällen beraten wir gerne, um eine individuelle Lösung für Sie zu finden.

 

Kindertagespflege:

 

Die kleinere Kindergruppe bei einer Tagesmutter und oft auch die kleinere Umgebung sind für viele Familien ein wichtiger Grund, ihr Kind in den ersten Lebensjahren bei einer Tagesmutter unterzubringen. Haben Sie hierzu fragen? Dann beraten wir Sie gerne im Bereich der Kindertagespflege.

 

Babysittervermittlung:

 

Sie brauchen einen Babysitter, aber wissen nicht, an wen Sie sich wenden sollen? Dann rufen Sie uns an und wir organisieren Ihnen gerne einen Kontakt zu einer Vermittlungsstelle her.

 

Dolmetscherdienst:

 

Mit dem Dolmetscherdienst möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass auch Menschen an den Angeboten des Familienzentrumsteilnehmen können, deren Deutschkenntnisse für eine gelingende Verständigung nicht ausreichen. Fehlende Sprachkenntnisse sollen keine Barriere darstellen. Mithilfe unserer Kooperationspartner ist es uns möglich, Ihnen bei Bedarf einen Dolmetscher an die Seite zu stellen. Wir haben die Möglichkeit, den ehrenamtlichen Dolmetscherdienst des Kommunalen Integrationszentrums in Anspruch zu nehmen.

 

Unterstützung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket:

 

Durch das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) sollen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen gefördert und unterstützt werden. Sie erhalten hiermit z. Bsp. Finanzielle Unterstützung für die gemeinsamen Mittagessen in der Kita.

Anspruch auf Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket haben Sie, wenn Ihnen selbst oder Ihren Kindern Leistungen nach dem SGB ll wie etwa Arbeitslosengeld ll oder Sozialgeld zustehen. Dies gilt auch für Sozialhilfe nach dem SGB Xll, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG), Wohngeld oder für den Kinderzuschlag.

Wenn Sie Arbeitslosengeld ll oder Sozialgeld beziehen, ist Ihr Jobcenter auch für die Bildungs- und Teilhabeleistungen Ihr Ansprechpartner.

Wenn Sie Kinderzuschlag, Wohngeld, Leistungen nach dem AsylbLG oder Sozialhilfe beziehen, wenden Sie sich bitte an die Verwaltung Ihrer Stad oder Ihres Landkreises.

Im Familienzentrum erhalten Sie Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket und bei Bedarf können wir oder entsprechende Kooperationspartner Sie auch bei der Antragstellung unterstützen.

 

Hygienekonzept – Maßnahmen und Verhaltensregeln für Präsenzveranstaltungen in Zeiten von Covid-19

 

Gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfahlen, die regelmäßig dem aktuellen Infektionsgeschehen angepasst wird, ist die Durchführung von Präsenzveranstaltungen unter besonderen Hygienemaßnahmen zugelassen.

 

Voraussetzung für die Teilnahme

 

Grundlage für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist, dass die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen eingehalten werden. Personen mit Vorerkrankungen oder Zugehörigkeit zu Risikogruppen werden gebeten, ggf. Rücksprache mit einem Arzt zu halten. Sollte es Personen aus ärztlich attestierten Gründen nicht möglich sein, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, bitten wir darum, uns zu kontaktieren.

Eine Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist nur im gesunden Zustand möglich. Bei Corona typischen Symptomen (wie Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber, Husten, Geschmacks- oder Geruchsverlust) sind Sie angehalten, unsere Angebote zum Schutz der anderen Teilnehmer nicht zu besuchen.

 

Händehygiene

 

Beim Betreten der Kita sind die Hände gründlich zu desinfizieren.

 

Mund-Nasen-Schutz

 

Für Erwachsene gilt die Tragepflicht eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten der Kita und auf allen Fluren. Auf dem Außengelände kann unter Einhaltung der Abstandsregelung der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

 

Abstand

 

Erwachsene sind dringend aufgefordert das Abstandsgebot von 1,5m einzuhalten. Sobald dies nicht möglich ist, wird der Mund-Nasen-Schutz verpflichtend getragen. Dies gilt für alle anwesenden Erwachsenen. Um beim Betreten des Gebäudes Menschenansammlungen zu vermeiden, werden verschiedene Eingänge benutzt.

 

Lüften

 

Ein regelmäßiges Lüften der Räume, möglichst ein Stoßlüften / Querlüften bei weit geöffnetem Fenster, wird generell zur Verbesserung der Luftqualität durchgeführt. Ein Luftaustausch erfolgt vor, während und nach Veranstaltung über weit geöffnete Fenster.

 

Unterhaltsreinigung und desinfizierende Reinigung von Oberflächen

 

Eine regelmäßige Reinigung des Raumes und von Flächen, mit denen Personen regelmäßig in Kontakt kommen können, erfolgt nach dem aktuell gültigen Reinigungsplan. Dies beinhaltet eine Desinfektion von Türklinken, Fenstergriffen und Flächen (z.B. Möbel). Das notwendige Material stellt das Familienzentrum zur Verfügung.

 

Speisen und Getränke

 

Um den Infektionsschutz so sicher wie möglich zu halten, verzichten wir zurzeit auf das gemeinsame Verzehren von Speisen und Getränken.

 

Unterweisung

 

Beim Betreten der Kita erfolgt eine Eintragung in eine Liste und die damit verbundene Bestätigung zur Einhaltung der Hygieneregeln. Die Daten werden für 10 Tage in der Kita aufbewahrt, um eine eventuelle Kontakt-Nachverfolgung durch das Gesundheitsamt zu ermöglichen und danach vernichtet. behördlicher Anforderungen ist die Angabe einer Kontakttelefonnummer zwingend erforderlich.

 

Adresse

Pestalozziring 45a

52457 Aldenhoven

Telefon

02464/907089

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 07:00 Uhr - 16:30 Uhr

Anmeldung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Integrative Kindertagesstätte Regenbogen